... Echte Perlen...

Perlen als LuxusschmuckSchmuck aus echten Perlen - das ist Eleganz pur (während Edelstein-Colliers oft etwas protzig wirken). Leider haben Perlen für viele Frauen auch den Ruch von Tränen und Traurigkeit. Wir gehen davon aus, daß Sie sich reindenken werden in die Gefühlswelt der Frau, der Sie Perlen schenken wollen.

In den meisten Kulturen aber sind Perlen sehr, sehr positiv belegt. Es sind Symbole für Reichtum, Weisheit und Glück, in Indien verbindet man mit ihnen Kinderreichtum und in fast allen Kulturen gelten sie als sexuell stimulierende Aphrodisiaka.

Es ist zunächst zu unterscheiden zwischen echten Perlen, Zuchtperlen und Kunstperlen (Mallorca-Perlen, Mallorquinische Imitationsperlen).

Mallorca-Perlen sind kein Luxusschmuck, aber sie sind - wenn es die nach dem Original-Verfahren hergestellten Perlen sind - trotzdem sehr schön und von echten Perlen kaum zu unterscheiden. Diese Perlen werden sehr aufwendig Schicht für Schicht hergestellt; der natürliche Vorgang der Entstehung einer Perle wird nachgeahmt. Allerdings wird nicht mit Perlmutt gearbeitet, sondern mit einer nach besonderer Rezeptur hergestellten (überwiegend organischen) Masse. Die Kunstperlen fühlen sich auf der Haut genauso an wie echte Perlen und sind wie diese beständig gegenüber Schweiß, Make-up, Parfum, Hitze und Kälte. Sie sind auch sehr hart und halten hohe mechanische Kräfte aus.

Der grösste Teil der heute verarbeiteten Perlen sind Zuchtperlen. Das sind "richtige" Perlen, deren Entstehung allerdings durch menschliche Eingriffe auf der Zuchtfarm initiiert und gefördert wird: Der Perlmuschel werden operativ meist mehrere Transplantate eingesetzt. Nach neueren Überlegungen ist allerdings weniger der Fremdkörper, als vielmehr die dabei eventuell entstandene besondere Verletzung Auslöser für die Perlenbildung. Die Muschel wird dann unter optimalen Bedingungen in grossen Zuchtanlagen gehalten und bildet im Laufe von etwa einem oder zwei Jahren eine oder mehrere - oft genug aber auch keine - Perlen aus. Zuchtperlen dürfen nicht als "echte Perlen" gehandelt werden.

Echte Naturperlen sind sehr teuer und wirklicher Luxus - die derzeit teuerste Einzelperle (sie wird "La Regente" genannt) brachte 2005 auf einer Auktion über 2 Millionen Euro! Sie sind selten, denn ihre Gewinnung ist auch heute noch schwierig und gefährlich. Naturperlen (allerdings auch Zuchtperlen) gibt es in verschiedenen Farbtönen, von Weiß über Gelb, Rosa bis Grau. Schwarze Perlen werden als Tahiti-Perlen bezeichnet.

Für die Beurteilung der Qualität einer Perle werden vor allem folgende fünf Kriterien herangezogen: Grösse, Form, Lüster, Reinheit, Farbe

  • Grösse: Schöne Perlen haben einen mittleren Durchmesser von etwa 6,5 bis 10 mm. Die Angaben zur Grösse erfolgen auch als Gewichtseinheit in Karat (ein Karat entspricht 0,2 Gramm; es ist das Durchschnittsgewicht eines Fruchtkerns des Johannisbrotbaumes)
  • Lüster: Darunter versteht man den seidigen Glanz der Perle. Neben der Grösse ist der Lüster am wichtigsten bei der Beurteilung der Perlenqualität.
  • Reinheit: Das bezieht sich auf die ebenmässige Oberfläche; die Perle sollte keine "Spots" (Unebenheiten u.ä.) haben
  • Form: Die Form ist kein objektives Kriterium, sondern unterliegt modischen Einflüssen und dem gewünschten Verwendungszweck. Perfekt runde Perlen sind aber eher selten.
  • Farbe: Zwar spielt die Farbe für die Qualität keine Rolle, aber sie hat einen erheblichen Einfluss auf den Preis. Derzeit sind rosa Perlen am meisten gefragt und somit am teuersten.

Perlen sind übrigens empfindlich gegen Hitze, Laugen und Säuren und unterliegen - vor allem bei unsachgemässer Pflege - einem Alterungsprozess. Dass sie sich in Essig auflösen (wie man es von den Perlen der Kleopatra erzählt) dürfte aber ins Reich der Legende zu verweisen sein. Probieren Sie es aber bitte trotzdem nicht selbst aus…)

Unsere Partnerseite: junge-Mode.de
   
Demnächst werden Sie auf www.luxusschmuck.de auch Informationen
zum Thema Blumenschmuck und Brautsträuße finden.
Bis dahin verweisen wir Sie auf dieses "Google"-Suchfeld:

Einige wichtige mit dieser Seite verbundene Projekte sind
hochzeits-kutsche.de ausflugstipps-mecklenburg-vorpommern.de urlaubsvilla-roebel.de